Erlebnis Wildpark

Am Samstag war ich mit Antje im „Erlebnis Wildpark – Alte Fasanerie Klein-Auheim“ (http://www.erlebnis-wildpark.de/). Unser Weg dorthin per Zweirad war schon nach wenigen Kilometern durch eine Panne gezeichnet. Doch schließlich konnte uns glücklicher Weise mein Cousin Sascha als kompetenter Fahrrad-Mechaniker und Schlauch-Lieferant weiter helfen und Antjes Fahrrad (bzw. genauer gesagt das ihrer Mutter) wieder voll fahrtauglich machen. Vielen Dank auch nochmal an dieser Stelle! Wild Thing!

So konnten wir also doch zu eingangs erwähntem Wildpark radeln, waren jedoch durch die beschriebenen Vorkommnisse recht spät in der Zeit. Trotzdem ließ ich mich nicht davon abhalten, meine extra mitgenommene Digitalkamera zum Einsatz zu bringen. Und diese leistete gute Dienste, vor allem auch wegen des 6fachen optischen Zooms, das ich desöfteren einsetzen musste (für bessere Bildwirkung). Die Canon Powershot A700 (Details) ist schon eine schicke Kamera und zum Glück trat die Macke von anfangs seit unserer Testreihe mit Dennis nicht mehr auf. Vielen Dank nochmal Dennis!

So konnte ich also hübsche Bilder von allerlei Getier auf das CCD bannen, so dass aus lebendigen Tieren schriftliche Zeichen, also Ziffern, nämlich Nullen und Einsen wurden. Die Systematik der Tiere eingedampft in die Systematik des Dualsystems. Von Elch und Eichhörnchen, über Mufflon, Luchs und Storch, bis hin zu Käfer und Kröte.

Wie auf den letzten drei Bildern zu sehen ist, ging es zu unserer anstehenden Rückfahrt mit der Wetterlage rapide bergab (obwohl es nachmittags noch so stabil aussah), so dass wir mitten in ein wütend wütendes Gewitter gerieten. Also sind wir noch ungefähr eine halbe Stunde durch das Gewitter geradelt, haben den Naturgewalten und den nahezu orkanartigen Winden getrotzt und wurden entsprechend bis auf Mark und Knochen nass. Aber die Hauptsache war eine unversehrte Ankunft, der Rest ist ohne größeren Aufwand zu trocknen…

Nun aber los zur Diashow…!

9 Kommentare zu diesem Beitrag.

  1. cybeerboy sagt:

    Kein Thema 🙂 Freunde helfen sich doch. Wird mal Zeit das wir wieder was unternehmen

  2. Administrator sagt:

    Ja, spätestens Anfang September können wir mal wieder was größeres unternehmen…
    Erinnert Dich der Luchs ein bißchen an Deine Katzen? ^^

  3. Lippe sagt:

    „in ein wütend wütendes Gewitter gerieten“
    hachja… der Poet ist mal wieder da… 😉

  4. Lippe sagt:

    BTW, Bild 12 ist klasse!

    https://www.ichklaus.net/blog/bilder/erlebnis_wildpark/slides/fasanerie_12.html

  5. Administrator sagt:

    Vielen Dank Lippe!

    Die Anmut der Poesie,
    vergeht zum Glück nie.

    Mir sind wieder einige schöne Bilder gelungen…
    🙂

  6. Fröschel sagt:

    Schööööööööööööne Bilder 🙂 Nur wo haste Dein Lieblings-Mufflon gelassen? Na ja, bei genauem Hinsehen, kann man es in der Meute der anderen ja entdecken 😀

  7. Administrator sagt:

    So, speziell für Dich das Spezial-Mufflon – sozusagen das spezielle Spezial-Mufflon:
    Spezial-Mufflon

    Du meintest wohl übrigens, dass man es hier schon erkennt:
    https://www.ichklaus.net/blog/bilder/erlebnis_wildpark/slides/fasanerie_11.html

  8. Fröschel sagt:

    Tz….speziell für mich 😛 Mir wär das Mufflon gar nich aufgefallen 🙂

  9. Simon sagt:

    Gewitter sind doch schön 🙂
    Na gut, dass was vor ein paar Wochen mein Mainboard und einen RAM-Riegel vernichtet hat, hätte man sich sparen können, aber sonst mag ich Gewiter und Orkanstürme. Letztens hab ich mal 15 km durch so einen Orkan und Regensturm gejoggt. Herlich sowas 😀

Dein Kommentar »